Seit Jahren gibt es die Kindersportschule (KISS) beim TVA und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. In drei Alters- und Leistungsgruppen mit bis zu 15 Kindern werden wöchentlich motorische und sportartenspezifische Bewegungsgrundlagen vermittelt. Den sportlichen Erfolg der KISS konnte man an der Meisterehrung am vergangenen Samstag in der TVA Halle erkennen. Eine Vielzahl der geehrten Meister im Bereich Sportakrobatik, Leichtathletik und Gerätturnen durchliefen die Kindersportschule und erhielten dort die Basis für spätere Erfolge.

Dieser Erfolg ist nur durch ein qualifiziertes Trainerteam und die hohen Anforderungen an das Qualitätssigel „Anerkannte Kindersportschule“ möglich. Wie hoch die Anforderungen an eine KISS sind, erläuterte Jörg Allmendinger, Vizepräsident des Turngau Staufen, bei der Übergabe des neuen Siegels im Rahmen des Meisterfeier des TV Altenstadt. Allein 16 Seiten umfasst der Prüfungskatalog, der erfüllt werden muss um für vier weitere Jahre als anerkannte Kindersportschule des Landessportverbands zu gelten.KISS_Zertifizierung

Auf den bisherigen Erfolgen möchte sich der KISS-Leiter Wladimir Bachmann zusammen mit seinem Trainerteam aber nicht ausruhen. Vor wenigen Tagen startete die Bambini- und MINI-KISS unter der Leitung von Stefanie Köhler und Andrea Opferkuch, in der bereits Kinder ab 1 Jahr spielerisch an Bewegungsmuster und dem Spaß am Sport herangeführt werden.

Bild (v.l):

KISS-Leiter Wladimir Bachmann Trainerteam: Kiara Maier, Stefanie Köhler, Andrea Opferkuch Vizepräsident Turngau Staufen: Jörg Allmendinger

Quelle und Online-info: http://kiss.tvaltenstadt.de

 

 

Kommentare sind geschlossen