Sich für die Zukunft im Kindersport rüsten

Ihr habt Euch schon länger mit dem Gedanken beschäftigt, bei Euch im Sportverein eine KiSS-Kindersportschule einzurichten? Ihr stellt fest, dass es immer schwieriger wird, Eure Kindersportangebote mit den ehrenamtlichen Kräften dauerhaft anzubieten? Ihr seid vor Ort in Kooperation mit den Kitas und Grundschulen und wollt eine Organisationsstruktur aufbauen, die verlässlich mit den örtlichen Bildungseinrichtungen zusammenarbeitet? Wir haben Euch mit unseren Informationen auf unserer Homepage neugierig gemacht, ein solches Projekt auch in Eurem Verein zu realisieren?

Wir beraten und begleiten Euch gerne bei den ersten Schritten mit Erfahrung und vielfältigen Netzwerk-Know-how. So könnte Euer Weg zu einer KiSS-Kindersportschule und zu einer Mitgliedschaft im KiSS-Netzwerk aussehen:

A: Kontaktaufnahme mit der KiSS-Geschäftsstelle, erster Informationsaustausch zum Konzept und zu Möglichkeiten der Betreuung der Gründungsphase durch das KiSS-Netzwerk, 

B: Vereinsinterne Abstimmung, ob und wie der Prozess der Gründung erfolgen soll und welche Serviceleistungen (Vor-Ort-Beratung, Potenzialanalyse, moderierte Entwicklungsworkshops) des KiSS-Netzwerks in Anspruch genommen werden, 

C: Start des Entwicklungsprozesses im Verein unter Beteiligung der Abteilungen.  

D: Gründung der KiSS-Kindersportschule, Aufnahme des KiSS-Vereins in das KiSS-Netzwerk und Start mit dem KiSS-Kindersportschulbetriebs nach Schuljahres- oder Halbjahresbeginn. 

E: Autorisierte Nutzung der Marke KiSS-Kindersportschule nach Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung, 

F: Regelmäßiger Austausch im Rahmen der KiSS-Netzwerktreffen.